+7 (831) 262-10-70

+7 (831) 280-82-09

+7 (831) 280-82-93

+7 (495) 545-46-62

ul. B. Pokrovskaya 42 B, 603000 Nizhnij Nowgorod

Mo bis Fr: ab 09.00 Uhr bis 18.00

Übersetzung aus dem Belarussischen ins Russische

Übersetzung aus dem Belarussischen ins Russische

Obwohl Russisch Amtssprache Belorusslands/Weißrusslands ist und viele amtliche Dokumente (Pässe, Diplome, Attestate, Ehe- und Geburtsurkunden) auf Russisch und Belarussisch ausgefertigt werden, erfreuen sich Übersetzungen aus dem Belarussischen ins Russische einer anhaltenden Nachfrage. Meistens wird das Übersetzungsbüro in Anspruch genommen, wenn es darum geht, Siegel oder Stempel aus dem Belarussischen zu übersetzen, auf denen der Text zumeist nicht in beiden Sprachen angebracht ist. In einem solchen Falle muss die belarussische Übersetzung notariell beglaubigt werden. Dolmetschleistungen für Belarussisch sind praktisch nicht gefragt.

Das Komplizierte beim Übersetzen von Texten aus dem Belarussischen ins Russische besteht darin, dass diese beiden Sprachen sehr eng miteinander verwandt sind, und es gibt eine Menge grammatischer Konstruktionen und lexikalischer Einheiten, die zwar gleich sind in ihrer Form, die aber einen ganz anderen Inhalt haben. Obgleich native Russischsprecher viele belarussische Wörter rein intuitiv verstehen, können sich die grammatischen Regeln dennoch grundlegend unterscheiden. Aus diesem einfachen Grunde kann eine Qualitätsübersetzung aus der einen in die andere Sprache nur von einem Übersetzer für Belarussisch vorgenommen werden, der über eine philologische Hochschulausbildung verfügt.

Belarussisch (беларуская мова = belaruskaja mova) ist Amtssprache der Republik Belarus und vorwiegend in Russland, der Ukraine und in Polen verbreitet. Das heutige Belarussisch entwickelte sich Ende des XVIII. Jahrhunderts auf der Basis des Altbelorussischen. Belarussisch blieb bis zum Ende des XIX. Jahrhunderts eine Sprache, die nur gesprochen wurde. Somit war es praktisch unmöglich, diese Sprache über den Unterricht zu vermitteln. Die Entwicklung der belarussischen Sprache verlief im XIX. Jahrhundert unter dem Einfluss des politischen Konflikts zwischen Russland und Polen, dessen eine Seite im Kampf für die Ideologisierung der Bildung bestand. Bis zum Jahre 1917 wurde der Unterricht in Belorussland entweder auf Russisch, oder auf Polnisch gehalten.

Interessante Fakten zur belarussischen Sprache:

• bis zu dem Tag, da Belorussland aus dem Bestand der UdSSR ausschied, wurde die Wortfügung «belorussisch» ins Englische als “Byelorussian language” übertragen. Heute wird dafür in englischsprachigen Texten häufig die Variante “Belarusian language” genutzt. Die wörtliche Übersetzung ins Englische mit «White Russian» (analog Deutsch: „Weißrussisch“) ist äußerst selten anzutreffen;
• nach Angaben der Volkszählung 1999 spricht lediglich 36,7% der Bevölkerung Belorusslands zu Hause Belarussisch;
• Belarussisch ist, gemeinsam mit Russisch, Amtssprache der Republik Belarus;
• das belarussische Alphabet basiert, ebenso, wie das russische, auf der Kyrillika, hat aber nur 32 Buchstaben;
• das klassische Lehrbuch der belarussischen Grammatik hat Bronislaw Taraszkiewicz im Jahre 1918 geschrieben und heißt «Belarussische Grammatik für Schulen». Der Autor vermittelt in seiner Arbeit die Traditionen, die sich zu der Zeit in der belarussischen schöngeistigen Literatur, Publizistik und Presse etabliert hatten. Das Lehrbuch der belarussischen Grammatik von Taraszkiewicz ist 6 Mal neu aufgelegt worden. Taraszkiewicz ist ebenfalls dafür bekannt, dass er Homers «Ilias» und den «Pan Tadeusz» von Adam Mickiewicz ins Belarussische übersetzt hat;
• Das Sprachgemisch auf der Basis des Belarussischen und des Russischen, vorwiegend mit russischer Lexik und belarussischer Phonetik und Grammatik, heißt «трасянка» („Trasjanka“). Die Trasjanka ist als Kommunikationssprache zwischen den Stadtbürgern, die in der Hauptsache Russisch gesprochen haben, und den Landbewohnern entstanden. In der Übersetzung bedeutet das Wort «Trasjanka» gemischtes Viehfutter, bestehend aus Heu vom Vorjahr und aus frischer Ernte.

Diskussion: Belarussisch im Forum.